Das Weingut Pierre Chavin

Die Geschichte beginnt im Languedoc-Roussillon. Das Weingut Pierre Chavin ist wie ein Traum, der in Erfüllung geht. Es ist aus der Verbindung des passionierten Önologen Fabien Gross, ein Meister der Weinkomposition, mit der aus einer Winzerfamilie in der Champagne stammenden Weinmarketingexpertin Mathilde Boulachin entstanden.

Fabien Gross und Mathilde Boulachin fingen bei null an und erarbeiteten eine Linie von Weinen, welche die Weinverkostung revolutionieren sollten, einzigartig, weltoffen, trendig, geschmacklich beeinflusst vom Terroir.

„Made in France“ ist das Markenzeichen der Produkte des Weingutes Pierre Chavin, das es geschafft hat, seine Marke allmählich in der ganzen Welt zu verbreiten. Durch eine exzellente Kenntnis der internationalen Märkte und Verbraucherwünsche haben die beiden kreativen Köpfe, Fabien Gross und Mathilde Boulachin, sich schnell auf dem Exportmarkt positioniert. Inzwischen sind sie in 20 Ländern bekannt, darunter Schweden, Finnland, China und USA.


Pierre Zéro, eine französische Geschichte

Verbirgt sich eine Geschichte hinter der Entstehung eines Weins, so macht uns das neugierig. Kennen wir die Geschichte, dann entsteht eine Verbindung zu der Marke, sie wird zu unserer Marke. Deshalb erzählen wir Ihnen die Geschichte von Pierre Zéro

Alles beginnt im sonnigen Languedoc-Roussillon, im Süden Frankreichs. Zwei Weinliebhaber tun sich zusammen, um gemeinsam die Weingüter Pierre Chavin zu gründen, ein junges Handelshaus mit dem Ziel, die Weinverkostung zu revolutionieren und seinen Kunden eine einzigartige und überraschende Auswahl an Weinen anzubieten.

Fabien Gross, ein Önologe, der nach harter Schule die Auszeichnung Master of Wine erhalten hat, verbindet sein Wissen mit dem von Mathilde Boulachin, einer bedeutenden Weinmarketingexpertin, die ihren internationalen Blick durch Auslandsaufenthalte in den USA, Spanien und Schweden geschärft hat.

Die beiden Genussmenschen forschen unermüdlich und studieren aufmerksam die Märkte, um immer innovativ zu bleiben.

Entstanden ist diese Linie alkoholfreier Weine während Mathildes zweier aufeinanderfolgender Schwangerschaften. Insgesamt, die Stillzeiten eingerechnet, hätte sie 4 Jahre komplett auf Wein verzichten müssen. Aber als wahre Weinliebhaberin und aus enger Verbundenheit mit dem Land, auf dem sie groß geworden ist, ließ sich Mathilde etwas einfallen: einen Wein mit allem, was dazu gehört, aber mit 0% Alkohol. Heute ist Pierre Zéro das Wahrzeichen der Weingüter Pierre Chavin.

Dieser alkoholfreie Wein ist nicht nur für Schwangere gedacht, sondern für alle, die keinen Alkohol zu sich nehmen möchten, oder dies aus medizinischen Gründen nicht dürfen.

In ihren Jahren in Skandinavien hatte Mathilde die dortigen strengen Verkehrsregeln bezüglich des Alkoholkonsums erlebt. Durch diese Erfahrung fühlte sie sich schnell bestärkt in ihren Plänen, und so waren die nordischen Staaten mit ihrer Null-Toleranz-Grenze der ideale Markt, um mit Pierre Zéro zu starten.

Die Idee war geboren, aber für die Durchführung bedurfte es zahlreicher Recherchen. Denn Pierre Zéro ist nicht einfach eine Linie alkoholfreier Weine, sondern es sollen Premiumweine präsentiert werden, die mit ihren Aromen und Geschmacksrichtungen die verwöhntesten Gaumen zufrieden stellen.

Mathilde und Fabien haben in ihrer Suche nach Perfektion nicht nur einen alkoholfreien Wein kreiert, sie sind weiter gegangen. Mit ihrem Diät Wein ohne Alkohol bieten sie eine echte Alternative zu Sodas und stark gesüßten, kalorienhaltigen Fruchtsäften an. Außerdem hat die Weinlinie Pierre Zéro eine Halal-Zertifizierung, damit alle in den Genuss dieses alkoholfreien Weines kommen können.

Endlich kann man die Geselligkeit und Gemeinschaft beim Genuss eines Glases Wein auch ohne Alkohol genießen.

Die Idee von Pierre Zéro ist eine Linie alkoholfreier Weine für alle, die auf der Suche nach Neuem sind. Die Weiß-, Rosé- und Rotweine dieser Linie begleiten Sie zum Aperitif oder zu jeder anderen Gelegenheit. Leicht sprudelnde Schaumweine, weiß oder rosé, begleiten besondere Ereignisse, für ein grenzenloses Vergnügen ohne Alkohol.


Einzigartiges Produktionsverfahren für einen Wein mit 0% Alkohol

Pierre 0% ist eine Getränkelinie auf der Basis entalkoholisierter Weine. Die Herstellung ist komplex und traditionell zugleich.

Zunächst wird nach einem Konzept gearbeitet, das sich an altüberlieferte Methoden des Weinausbaus hält. Die Trauben stammen aus sorgfältig gepflegten Weinbergen im Süden Frankreichs, die Rebsorten werden entsprechend ihrer aromatischen Eigenschaften ausgewählt. Die Ernte findet in der Kühle der Nacht statt, damit so wenig wie möglich des Aromas verloren geht.

Danach werden die Trauben gepresst, um sie haltbar zu machen: ein Teil als frischer Traubensaft, der andere Teil wird zur Gärung gebracht. Durch die alkoholische Gärung erhält Pierre 0% alle wohltuenden Eigenschaften des Weins, nämlich Polyphenole, Tannine, Reservatrol, Vitamine, Mineralstoffe und andere nährstoffreiche und oxidationshemmende Verbindungen.

Erst wenn der Wein ausgebaut ist, findet die Phase der Entalkoholisierung statt. Um alle Geschmacksrichtungen und Aromen zu bewahren, die einen guten Wein ausmachen, arbeitet Pierre Zéro mit dem Spinning Cone Column genannten Verfahren.

Dies ist die effizienteste Methode, um die flüchtigen Bestandteile (Aromen) eines Weins bei niedriger Temperatur zu gewinnen und zu bewahren, basierend auf dem thermischen Verfahren der Destillation. Sie erlaubt die Entwicklung eines alkoholfreien Getränks ohne Aromaverlust und ist die einzige Methode, mit der ein Alkoholgehalt von unter 0,3% auf 0,0% erreicht werden kann.

Das Erreichen der null Prozent ist ausschlaggebend für die Auswahl dieses Verfahrens gewesen.